# #

Aktuelle Schwerpunkte unserer Arbeit

Zukunft mit Leib und Seele

10 Jahre Stiftung Diakonie Württemberg

Kinder haben oft unbändige Energie. Sie hüpfen, springen, rennen, lachen. Sie leben im Jetzt, mit Leib und Seele, und freuen sich darauf, in der Zukunft zu den Großen zu gehören. Sie wollen voller Begeisterung Pilot, Lokführer, Friseur, Ärztin, Filmstar oder Verkäuferin werden. Sie wollen die Welt entdecken und für sich erobern. Mit den richtigen Voraussetzungen haben sie gute Chancen dafür.

Nicht alle Kinder und Erwachsene haben diese Chance, ihre Zukunft mit „Leib und Seele“, gesund und voller Begeisterung, wahrzunehmen und zu gestalten. Manche waren oder sind Opfer von Gewalt innerhalb der Familie. Andere verlieren ihre Gesundheit durch Drogenmissbrauch. Und wer nach langer Flucht aus einem Kriegsgebiet zu uns kommt, muss mitunter nicht nur seinen Leib retten, sondern auch seine Seele von schlimmen Erlebnissen befreien.

Diesen Menschen, Kindern wie Erwachsenen, helfen wir mit unseren Förderprojekten:
Unsere Projektpartner erforschen, wie Gewalt in der Familie verringert und vorgebeugt werden kann. Sie entwickeln neue Konzepte, mit denen traumatisierten Menschen mit Fluchthintergrund in Kirchengemeinden geholfen wird. Sie erproben neue Drogenpräventionsprojekte für junge Menschen oder setzen sich für die Zukunftsfähigkeit eines benachteiligten Stadtteils ein. Und sie stellen junge Menschen vor, die sich beispielhaft durch verschiedene Aktionen mit Leib und Seele für ein gerechtes Miteinander hier in Württemberg und weltweit einsetzen.

Die Stiftung Diakonie Württemberg unterstützt mit ihren Projektförderungen die Gestaltung einer guten Gesellschaft. Unter dem Motto „gemeinsam Morgen gestalten“ setzt sie sich gemeinsam mit ihren Stiftern, Spendern und Projektpartnern dafür ein, tragfähige Lösungen für heutige und zukünftige Herausforderungen zu entwickeln, damit eine gute Gesellschaft für alle möglich wird. Damit Hilfesuchenden an Leib und Seele geholfen wird.
Dabei leitet uns die Verheißung aus Jesaja 43,19: „Denn siehe, ich will ein Neues schaffen“. Mit Leib und Seele setzen wir uns dafür ein.


           

 © Stiftung Diakonie Württemberg 2015